PEA-System

Unternehmen und Humanressourcen steuern

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität

PEA-System Überblick Personalbindung Personalpotenzial Unternehmenserfolg Arbeitgeberattraktivität
PEA-System: Anklicken zum Vergrößern

Das PEA-System wird Sie dabei unterstützen, den Unternehmenswert zu steigern, vermeidbare Kosten zu eliminieren und Ihre Erträge zu vervielfachen.

Mit dem PEA-System erhalten Sie ein strategisches Steuerungsinstrument an die Hand, mit dem Sie eine strukturierte Vorgehensweise forcieren, langfristig wirksame Wechselwirkungen nutzen und werthaltige Maßnahmensynergien generieren.

Gunther Wolf stellte dieses System zur strategischen, am Unternehmenserfolg orientierten Steuerung des Personalpotenzials erstmals im Jahre 2013 vor. Sein Werk wurde mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet.

PEA: Potenzialgarant, Erfolgsgenerator, Attraktivitätsfaktor

Unternehmensleitungen verfolgen mit personalwirtschaftlichen Maßnahmen üblicherweise handfeste ökonomische Interessen wie beispielsweise die Verringerung der durch Fluktuation entstehenden Kosten, die Steigerung der Unternehmensperformance oder Verbesserungen im Bereich von Employer Branding und Personalgewinnung. Diese drei Aspekte sind die Kernziele des PEA-Systems.

» P Potenzial der Humanressourcen erhalten und mehren
» E Erfolg des Unternehmens steigern
» A Attraktivität als Arbeitgeber optimieren

Maßnahmen zur Personalbindung haben unmittelbare Auswirkungen auf die Verbleibsdauer und wirken daher unmittelbar fluktuationskostenreduzierend. Verstanden als emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter, bestehen zudem kraftvolle Wirkungen der Personalbindung auf das Engagement der Mitarbeiter und damit auf die Performance des Unternehmens.

Drittens ist starke Personalbindung ein Garant für den Erfolg der unternehmensseitigen Aktivitäten zur Steigerung der Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber.

PEA-System: Bewährtes strategisches Steuerungsinstrument

Diese drei strategischen Stoßrichtungen der Personalbindung verlangen nach einer strategischen Steuerung und einer systematischen Vorgehensweise. Mit dem PEA-System gewährleisten Sie sowohl das eine wie auch das andere – sowie erstaunliche Resultate.

» Erfahren Sie mehr über die Wertschaffung durch das PEA-System
» Dürfen wir Sie unterstützen? Angebot anfordern

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
User-Bewertung
5 based on 276 votes
Bezeichnung
Unternehmen und Humanressourcen steuern

Wertschaffung durch das PEA-System

Wertschaffung durch das PEA-System

Wertschaffung durch das PEA-System

Optimierung der zentralen Werttreiber

Wertschaffung durch das PEA-System
Wertschaffung durch das PEA-System

Nachhaltige Wertschaffung: Das PEA-System ermöglicht eine in Geschwindigkeit und Ausmaß exakt steuerbare, kontinuierliche Optimierung zentraler Werttreiber. Denn es geht in allen Sub-Systemen um Wertsteigerung:

» Potenzial-Teilsystem: Erhalt und Erhöhung des Humankapitalwertes
» Erfolg-Teilsystem: Wertschöpfung durch Steigerung der Unternehmensperformance
» Attraktivität-Teilsystem: Vergrößerung des Markenwertes in Form des Employer Brand Value

Die Personalbindung steht im Zentrum des PEA-Systems. Alle drei Teilsysteme integrieren die Personalbindung in ihre jeweilige Aufwärtsspirale. Auf diese Weise wird die Personalbindung nachhaltig gesteigert und trägt obendrein ihrerseits wiederum zur Steigerung von Potenzial, Erfolg und Arbeitgeberattraktivität bei.

Potenzial

Bei dem ersten Teilsystem steht die Verringerung der ungewollten Fluktuation im Vordergrund, oder positiv ausgedrückt, der Verbleib der Mitarbeiter in der für Ihr Unternehmen optimalen Ausprägung. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter nimmt für das Ziel des Personalpotenzialerhalts eine zentrale Bedeutung ein.

Erfolg

Im zweiten Teilsystem geht es um das erfolgreiche Betreiben Ihres Business, um das Umsetzen der Unternehmensstrategien und das Erreichen der Unternehmensziele. Im Erfolg-Teilsystem geht es primär um das Führen von Menschen und von Unternehmen, sowie um Motivation, Effizienz und Effektivität.

Attraktivität

Im dritten Teilsystem nehmen wir die Perspektive genau der von uns erwünschten bzw. benötigten Bewerbergruppen ein. Was macht uns für diese attraktiv, begehrenswert, unwiderstehlich? Im Fokus steht hier das Personalmarketing, das Employer Branding und Ihre Möglichkeiten zur Optimierung der Personalgewinnung.

Immer ein Schritt besser

Ziel all dieser Aktivitäten ist, dem Wettbewerb immer ein paar Schritte voraus zu sein. Alle drei Teilsysteme sind daher auf eine ständige Verbesserung angelegt, vorstellbar als eine niemals endende Aufwärtsspirale.

» Hierbei spielt Personalbindung eine zentrale Rolle
» Dürfen wir Sie unterstützen? Angebot anfordern

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
User-Bewertung
5 based on 23 votes
Name
PEA Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
Bezeichnung
Wertschaffung durch das PEA-System

Kontakt zu PEA-Experten

Experten für das PEA-System: Unternehmen und Humanressourcen steuern

Sie finden uns gut? Fordern Sie unsere Leistung.

Das PEA-System dient als strategisches Steuerungsinstrument dem Erhalt und der Mehrung des Personalpotenzials, der Verbesserung von Attraktivität als Arbeitgeber bzw. Arbeitgeberattraktivität, der Steigerung des Erfolges und der Performance von Unternehmen.

Im persönlichen Gespräch klären wir gerne gemeinsam offene Punkte. Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Per Tel. +49 (0)202 277 5000
Per Mail io@iogw.de | » Presse- und Medienanfragen
Per Kontaktformular:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden:

Damit Sie uns noch besser finden.

Experten für das PEA-System - Wuppertal, Villa Engels Wir haben als Hauptsitz die Villa Engels im historischen Zentrum von Wuppertal gewählt.

Kompetenz Center PEA
Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität

Engelsstr. 6 (Villa Engels)
D-42283 Wuppertal
» Kartenansicht und Routenplanung

Das Kompetenz Center PEA Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität ist ein interdisziplinäres Projekt von Experten der I.O. Group Wolf.

Wir sind auf Themen, Fragen und Schwerpunkte rund um Personalbindung spezialisiert sowie auf die Kernziele des PEA-Systems:

    » Potenzial der Humanressourcen erhalten und mehren
    » Erfolg des Unternehmens steigern
    » Attraktivität als Arbeitgeber optimieren

Das über allem stehende Ziel unserer Entwicklungsarbeit und unserer Tätigkeiten in der Beratungs- und Trainingspraxis ist die Steigerung von Personalpotenzial, Unternehmensperformance und Arbeitgeberattraktivität des Auftraggebers. Je nach Ihren Anforderungen erbringen wir Full-Service oder leisten partielle Unterstützung.

Wir gehen stets in abgestimmten Schritten vor, arbeiten für Sie zu jeder Zeit transparent und richten unsere Arbeit konsequent auf Ihre Ziele, Werte und Ergebnisse aus. Wir sind ein Team aus erfahrenen Unternehmensberatern, fach- und sozialkompetenten Moderatoren, begeisternden Trainern, kundigen Seminarleitern bzw. Referenten, umsetzungserfahrenen Coaches, wortgewandten Autoren und Textern.

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
User-Bewertung
4.5 based on 9 votes
Bezeichnung
Die Experten für das PEA-System

Personalbindung zentral

Personalbindung

Personalbindung zentral

Commitment für Potenzialerhalt, Geschäftserfolg und Arbeitgeberattraktivität

Personalbindung
Personalbindung zentral

Unzählige Studien beschäftigten sich bereits mit den Effekten der Personalbindung. Bedeutsam ist insbesondere der Gallup Engagement Index, der seit Anfang dieses Jahrtausends jährlich mithilfe einer repräsentativen Befragung ermittelt wird. Weitere Studien wurden seitens des IFAK-Instituts, von International Survey Research (ISR) oder von der Europäischen Kommission durchgeführt.

Alle Untersuchungen weisen die Wirkung der emotionalen Personalbindung auf drei zentrale strategische Zielrichtungen nach:

  1. Personalpotenzial: Steigerung der Verbleibsdauer bzw. Reduzierung der Fluktuation
  2. Erfolg: Engagement der Mitarbeiter bzw. Performance des Unternehmens
  3. Arbeitgeberattraktivität: Anziehungskraft des Unternehmens auf geeignete Bewerber

Emotionale Mitarbeiterverbundenheit

Steigerung der Personalbindung verspricht offenbar weit mehr Effekte als nur eine Senkung der Fluktuation. Vorausgesetzt, dass sie verstanden wird als emotionale Verbundenheit der Mitarbeiter mit dem Unternehmen, mit seinen Repräsentanten (Unternehmensleitung, Vorgesetzte, Kollegen) und mit den Arbeitsinhalten (Aufgaben, Kunden, Produkte).

Rationale Personalbindung hingegen, die etwa durch zusätzliches Entgelt, Zulagen, Prämien und andere werthaltige Nutzenvorteile erzielt werden kann, wirkt weder sonderlich positiv auf die Unternehmensperformance, noch auf die Attraktivität des Unternehmens für potenzielle Bewerber. Dies gilt auch für juristische Formen der Personalbindung wie verlängerte Kündigungsfristen, Wettbewerbsverbote, Stichtags- und Rückzahlungsklauseln.

Personalbindung, Mitarbeiterverbundenheit, Mitarbeiterloyalität oder Commitment?

Die genannten Studien zeigen auch: Um die emotionale Personalbindung ist es hierzulande nicht sonderlich gut bestellt. Gunther Wolf ermittelte 2013 als Untergrenze der vermeidbaren Kosten einen Betrag in Höhe von 600.000 Euro pro 100 Mitarbeiter – jährlich. Davon entfallen lediglich 100.000 Euro auf den Block der Fluktuationskosten. Die Kosten mangelnder Personalverbundenheit hingegen liegen bei mindestens 500.000 Euro.

Eine nachhaltige emotionale Bindung beruht zweifellos stets auf Gegenseitigkeit. Einseitige Loyalität der Mitarbeiter oder Commitment der Belegschaft mit Zielen und Werten des Unternehmens zeigen keine langanhaltende Wirkung, wenn dies nicht angemessen vom Unternehmen respondiert wird.

Nachhaltige Personalbindung

Das PEA-System integriert die maßgeblichen Effekte der Personalbindung innerhalb eines einzigen strategischen Steuerungsinstruments. Es versetzt die Unternehmensleitung auf diese Weise in die Lage, sämtliche Maßnahmen zur Steigerung der Mitarbeiterverbundenheit strategisch exakt auszurichten und deren Wirkungen zu überwachen.

Sie gewinnen mit dem PEA-System ein integratives Gesamtsystem, das wissenschaftlich fundiert und in der Praxis vielfach bewährt ist. Es unterstützt die Initiatoren zudem dabei, alle Beteiligten – Unternehmensleitung, Führungskräfte, Mitarbeiter, Bewerber, Personalmanagement, Arbeitgebervertretung, Anteilseigner – für ein Kick-off-Projekt ins Boot zu holen und sie für die engagierte Umsetzung zu gewinnen.

Commitment sichern

Das PEA-System vereinigt sämtliche Interessen der relevanten Anspruchsgruppen. Das PEA-System ist aus jeder Perspektive sowohl eine runde Sache als auch etwas, das den Betroffenen und allen zu beteiligenden Personenkreisen einen großen Nutzen und Vorteile verspricht.

Zudem ermöglicht ein derart in sich schlüssiges Gesamtsystem, sämtliche Synergien der einzelnen Instrumente und der Teilsysteme zu nutzen. Hierdurch wird gewährleistet, dass sich alle Aufwendungen in kürzester Zeit amortisieren und die erzielten Effekte in der Folge zu kräftigen Gewinnsteigerungen beitragen.

» Erfahren Sie mehr über die Steigerung des Personalpotenzials
» Erkunden Sie die Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg
» Dürfen wir Sie unterstützen? Angebot anfordern

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
User-Bewertung
5 based on 20 votes
Name
PEA Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
Bezeichnung
Commitment entscheidend für Potenzialerhalt, Geschäftserfolg und Arbeitgeberattraktivität

Potenzial-System: Personalpotenzial sichern und mehren

Personalpotenzial

P wie Personalpotenzial

Verbleibsdauer erhöhen, Personalpotenzial steigern, Wissen erhalten

Personal-Potenzial Fluktuation senken, Verbleibsrate, Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbegeisterung
Personalpotenzial steigern: Anklicken zum Vergrößern

Im Teilsystem „Personalpotenzial“ geht es zum einen um die Verringerung der ungewollten Fluktuation. Aktivitäten in diesem Teil des PEA-Systems zielen darauf ab, den Verbleib der Mitarbeiter in der für Ihr Unternehmen optimalen Ausprägung zu sichern. Zum anderen stehen Methoden zur – an die Geschäftsentwicklung angepassten – Steigerung des Personalpotenzials im Fokus.

Strategische Ziele: Fluktuation senken, Verbleibsdauer erhöhen, Personalpotenzial steigern, Personalbindung stärken, Mitarbeiterzufriedenheit gewährleisten, Begeisterung erzeugen, Kompetenzen erhöhen, unternehmensrelevantes Wissen erhalten.

Personalpotenzial sichern und mehren

Das Potenzial-System ist in positiver Ausprägung eine der Sicherung und Mehrung des Personalpotenzials dienende Aufwärtsspirale. Sie besteht aus drei sich gegenseitig fördernden Elementen:

  1. Personalbindung als Basis
  2. Mitarbeiterzufriedenheit bzw. -begeisterung als Weg
  3. Personalpotenzial als Ziel

Die Personalbindung, verstanden als emotionale Verbundenheit der Mitarbeiterschaft zum Unternehmen, zu dessen Repräsentanten (Unternehmensleitung, Inhaber, Vorgesetzte, Kollegen) sowie zu den gestellten Aufgaben, bildet den Ausgangspunkt.

Sich abheben vom Wettbewerb

Im Hinblick auf die Leitwerte ist eine mitarbeiterzentrierte, erfolgsorientierte Unternehmenskultur eine wichtige Voraussetzung für das Erreichen der strategische Zielsetzungen. Da eine Differenzierung über Produkte Unternehmen immer seltener und höchstens kurzzeitig gelingt, machen die Menschen mit ihren Kompetenzen und ihrem Engagement den entscheidenden Unterschied.

Eine bedeutsame Grundhaltung für alle Aktivitäten im Potenzial-System ist, dem Wettbewerb im Hinblick auf den Differenzierungsfaktor „Personal“ immer ein paar Schritte voraus zu sein. Das Potenzial-System ist daher auf eine ständige Steigerung ausgerichtet, vorstellbar als eine niemals endende Aufwärtsspirale.

» Erfahren Sie mehr über die Sicherung und Mehrung des Personalpotenzials: Human Resource Potential
» Entdecken Sie die Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg
» Dürfen wir Sie unterstützen? Angebot anfordern

Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
User-Bewertung
5 based on 16 votes
Name
PEA Personalpotenzial ▪ Erfolg ▪ Arbeitgeberattraktivität
Bezeichnung
P wie Personalpotenzial